Bericht - Urs Kolly

Bericht - Urs Kolly

Herr Kolly, Hersteller der Vacherin Fribourgeois AOP in St. Antoni und Mitglied der Industrie, beantwortete unsere Fragen während unseres Medienauftritts während der Coronavirus-Krise.

Bericht - Philippe Bulliard

Bericht - Philippe Bulliard

Herr Bulliard, Milchproduzent in Arconciel und Mitglied der Industrie, beantwortete unsere Fragen während unseres Medienauftritts während der Coronavirus-Krise.

Bericht - Christian Duc

Bericht - Christian Duc

Herr Duc, Direktor der Vacherin Fribourgeois SA in Bulle und Mitglied der Branche, beantwortete unsere Fragen während unseres Medienauftritts während der Coronavirus-Krise.

Er gehört in jedes Fondue, zu jedem Apéro, aber auch in der Küche wirkt der Vacherin Fribourgeois AOP wahre Wunder!

Er gehört in jedes Fondue, zu jedem Apéro, aber auch in der Küche wirkt der Vacherin Fribourgeois AOP wahre Wunder!

Der Vacherin Fribourgeois AOP, dessen einzigartiger Geschmack seit sechshundert Jahren unverändert ist, nimmt einen ganz besonderen Platz in den Herzen der Schweizerinnen und Schweizer ein. Tatsächlich gäbe es das traditionelle Fondue moitié-moitié ohne ihn nicht, und er wird auch häufig als Schnittkäse, beim Apéro oder auf einer Käseplatte genossen.

Die Pataclette: Das Raclette, das man mit den Fingern isst

Die Pataclette: Das Raclette, das man mit den Fingern isst

Wer hat nie davon geträumt, ein Raclette mit Vacherin Fribourgeois AOP schnell und unkompliziert zum Apéro geniessen zu können? Dank der Pataclette, der Erfindung von Adrien de Meyer, ist dies nun möglich. Die Idee dieses kleinen Happens in Form einer mit AOP-Käse gefüllten Kartoffel entstand beim Imbiss mit Freunden nach einer nächtlichen Heimkehr. Bei Adrien de Meyer ist die Pataclette bei Apéros mittlerweilen nicht mehr wegzudenken.

Ein «Meilleur Ouvrier de France Fromager» und seine Begeisterung für den Vacherin Fribourgeois AOP

Ein «Meilleur Ouvrier de France Fromager» und seine Begeisterung für den Vacherin Fribourgeois AOP

Der Vacherin Fribourgeois AOP ist einfach in jeder Saison und zu jedem Anlass ein Genuss.

Zartschmelzend, geschmackvoll und leicht veredelt er jede Käseplatte und verleiht jedem Gericht Milde und Cremigkeit. In feine Streifen geschnitten bringt der Vacherin Fribourgeois AOP einen Rucola- oder Chicoréesalat besser zur Geltung. Er verfeinert Zucchinicreme-Suppe, Gemüsesuppen oder Gratins und lässt sie cremiger werden. Berühmt er ist vor allem wegen seiner Verwendung im Fondue moitié-moitié, aber er ist auch die Hauptzutat des traditionellen Freiburger Fondues mit 100 % Vacherin Fribourgeois AOP. Erstaunlich sind seine Geschmacksnoten, sein ausgeprägter Charakter und seine cremige Konsistenz.

TCHIIZ ! Les Caves Ouvertes à la mode fribourgeoise

TCHIIZ ! Les Caves Ouvertes à la mode fribourgeoise

Pour la deuxième année consécutive, l’Interprofession du Vacherin Fribourgeois est fière de soutenir un événement purement fribourgeois, « TCHIIZ ! ». Le samedi 30 novembre et le dimanche 1er décembre, de 9h à 18h, partez visiter 21 lieux ambassadeurs des terroirs fribourgeois entre Bulle, Gruyères, Broc et Charmey, pour un week-end plein de découvertes et de gourmandise. Dégustations et vente de produits du terroirs, visites de fermes et de caves d’affinage, ateliers-artisans et animations, ou encore restauration et caves à vins, il y en aura pour tous les goûts.

Wenn der Käse auf der Alp hergestellt wird

Wenn der Käse auf der Alp hergestellt wird

Die Alpsaison stellt immer eine gute Gelegenheit dar, um Käser zu treffen, die Vacherin Fribourgeois AOP d’alpage herstellen, und diese herkömmliche Fabrikationsmethode, die stark von derjenigen im Tal abweicht, zu entdecken oder wiederzuentdecken. Für diese Ausgabe haben wir Steve Andrey in seiner Alphütte Le Gros Marroz oberhalb Corbières, im Greyerzerland, getroffen.

Rencontre avec Denis Rohrbasser

Rencontre avec Denis Rohrbasser

A l’occasion de notre partenariat avec la Fête des Vignerons 2019, nous avons souhaité rencontrer des Fribourgeoises et Fribourgeois qui présenteront notre beau patrimoine chaque soir, durant les spectacles. Aujourd’hui, rencontre avec Denis Rohrbasser, président de la Société des Armaillis de la Fête des Vignerons et maître armailli de la FeVi 2019.

Rencontre avec Sébastien Descloux

Rencontre avec Sébastien Descloux

A l’occasion de notre partenariat avec la Fête des Vignerons 2019, nous avons souhaité rencontrer des Fribourgeoises et Fribourgeois qui présenteront notre beau patrimoine chaque soir, durant les spectacles. Aujourd’hui, rencontre avec Sébastien Descloux, l’un des onze chanteurs sélectionnés pour interpréter le ranz des vaches durant la fête.

Rencontre avec Sarah Colliard

Rencontre avec Sarah Colliard

A l’occasion de notre partenariat avec la Fête des Vignerons 2019, nous avons souhaité rencontrer des Fribourgeoises et Fribourgeois qui présenteront notre beau patrimoine chaque soir, durant les spectacles. Aujourd’hui, rencontre avec Sarah Colliard, gérante du Café Tivoli à Châtel-St-Denis, et figurante durant la Fête.

Der unerlässliche Begleiter Ihrer Picknicks

Der unerlässliche Begleiter Ihrer Picknicks

Während der April noch macht, was er will, ist Mitte Mai der Winter vorbei. Dann beginnt die Wanderzeit, am besten mit einem Vacherin Fribourgeois AOP als Proviant. Fondues werden etwas weniger nachgefragt, aber das bedeutet nicht, dass Sie bis zum Herbst auf Ihren Lieblingskäse verzichten müssen, ganz im Gegenteil. Spaziergänge und Wanderungen im Frühling und Sommer sind ideale Momente, um den Vacherin Fribourgeois AOP in seiner frischesten und einfachsten Form, nämlich als Schnittkäse zu geniessen.

Begegnungen mit unseren Mitgliedern - François Muller, Bio-Milch-Produzent

Begegnungen mit unseren Mitgliedern - François Muller, Bio-Milch-Produzent

Wie alle anderen Käse könnte der Vacherin Fribourgeois AOP ohne die Milchproduzenten, die Akteure dieses wertvollen Rohstoffs, nicht existieren. Die Qualität dieses weissen Goldes hat einen direkten Einfluss auf die Käseproduktion. Diese Ausgabe unserer Rubrik « Begegnungen mit unseren Mitgliedern » interessiert sich hier für diese, für den Beginn der Produktionskette so wichtigen Profis, und insbesondere für François Muller von Cressier, welcher seit vielen Jahren Bio-Milch produziert und sogar während acht Jahren Präsident von Bio Fribourg war.

Fondue-Zutaten: die Kunst, die richtige Menge zu ermitteln

Fondue-Zutaten: die Kunst, die richtige Menge zu ermitteln

Eine Frage, die sich für die Zubereitung von Fondue immer wieder stellt. Wie macht man es richtig, damit alle satt werden und nichts davon übrig bleibt?

Reportage - Nicolas Schmoutz und den Vacherin Fribourgeois AOP-Streichkäse

Reportage - Nicolas Schmoutz und den Vacherin Fribourgeois AOP-Streichkäse

Es ist eine Binsenwahrheit: Nichts geht über ein Fondue moitié-moitié oder 100% Vacherin Fribourgeois AOP. In dieser Form ist dieser köstliche Käse am bekanntesten und wird auch auf diese Art am meisten degustiert. Man darf auch nicht vergessen, dass er als Schnittkäse genauso fabelhaft schmeckt und alle Käseplatten veredelt.

Das Fondue, auch ein Festmahl

Das Fondue, auch ein Festmahl

Endlich ist sie wieder da, die lang ersehnte Fonduezeit, die manchmal auch « Winter » genannt wird. Beliebt ist dieses Gericht zwar zu jeder Jahreszeit, selbst unter der Sommersonne auf einer Terrasse. Es existiert jedoch eine bevorzugte Verbindung zwischen Kälte und Fondue, ein unbestreitbarer Zusammenhang, der den Käse zum beliebtesten Gefährten der Winterabende macht.

Über unsere Mitglieder – Huguenin Fromages öffnet uns die Türen zu seinem Reifekeller

Über unsere Mitglieder – Huguenin Fromages öffnet uns die Türen zu seinem Reifekeller

Besuch und Interview mit Jean-Baptiste Grand, Verkaufsdirektor der Firma « Huguenin Fromages », welcher uns einen der Reifekeller vom Vacherin Fribourgeois AOP entdecken lässt. In der Tat, kein Vacherin Fribourgeois AOP-Laib darf die Zone des Kantons Freiburg verlassen, bevor die Reifezeit von 9 Wochen nicht erreicht ist!

Der Vacherin Fribourgeois AOP in seiner ganzen Herrlichkeit

Der Vacherin Fribourgeois AOP in seiner ganzen Herrlichkeit

Speziell geschätzt wird der Vacherin Fribourgeois AOP aufgrund seiner cremig- schmelzenden Konsistenz, insbesondere im Fondue « moitié-moitié ». Aber vergessen wir nicht: Er hat zahlreiche Facetten und kann auf viele andere Arten degustiert werden.

Ein unkompliziertes Naturprodukt.